Mittlerweile haben wir uns so stark an die Vorteile der Schengen-Mitgliedschaft gewöhnt und empfinden diese als eine Selbstverständlichkeit oder nehmen sie gar nicht mehr aktiv wahr.

1. Grund

Dank der engen Zusammenarbeit aller europäischen Strafverfolgungsbehörden profitieren wir von einer starken Erhöhung der Sicherheit im In- wie auch Ausland.

2. Grund

Wir verlieren nicht mehr unnötig Zeit bei einem Grenzübertritt. Kilometerlange Staus gehören der Vergangenheit an. Die Grenzkontrollen sind um einiges effizienter geworden.

3. Grund

Aufgrund unserer Schengen-Mitgliedschaft verbringen unzählige Touristen aus dem Fernen Osten oder dem arabischen Raum ihre Ferien in der Schweiz. Wäre die Schweiz nicht mehr Schengen-Mitglied, müssten alle Touristen ein separates Visum beantragen, wodurch viele die Schweiz auf ihrer Europareise schlicht auslassen und ihren Ferienbatzen nicht mehr bei uns ausgeben würden.

All diese Vorteile sind in Gefahr, denn ein Nein am 19. Mai bedeutet: Austritt aus Schengen/Dublin noch in diesem Jahr – das dürfen wir nicht zulassen!

Der Vertragstext ist eindeutig. Wenn die Schweiz die neuen Schengener Regelungen ignoriert, verliert sie ihre Mitgliedschaft. Das Abkommen sieht nämlich vor, dass unser Land bei der Weiterentwicklung aller Bestimmungen für den Schengen-Raum mitreden kann, diese Weiterentwicklungen nach einer Übergangsfrist von zwei Jahren aber auch umsetzen muss. Tut es dies nicht, wird der Vertrag gemäss Artikel 7 nach sechs Monaten automatisch aufgelöst. Es braucht also keine Kündigung mehr, weder seitens der Schweiz noch seitens der EU.

Konkret heisst das, dass die Schweiz bei einem Nein zum neuen Waffenrecht bereits gegen Ende dieses Jahres ihre Mitgliedschaft bei Schengen/Dublin verlieren würde. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zu anderen bilateralen Verträgen. Somit bleibt auch nicht ausreichend Zeit, eine brauchbare
Nachfolgelösung (z.B. für die Zusammenarbeit im Sicherheitsbereich) zu finden. Ein Nein führt damit zu grosser Unsicherheit.

Darum kämpfen wir für ein  JA zu einem Waffenrecht mit zumutbaren Anpassungen und damit JA zum Verbleib im Schengen-Raum mit allen Vorteilen bezüglich SicherheitReisefreiheit und Wirtschaft

Die Zahl der Menschen, die unsere Kampagne unterstützen, wächst von Tag zu Tag. Mach jetzt ebenfalls mit und setz ein wichtiges Zeichen für eine erfolgreiche Schweiz. Jede Stimme zählt!


This error message is only visible to WordPress admins

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.