Bald stimmen wir über die Anpassung des Waffenrechts ab. Dabei geht nicht nur um Waffen, sondern auch um unsere Mitgliedschaft im Schengen-Raum. Folgende drei Gründe sprechen für ein JA am 19. Mai:

1) Sicherheit erhöhen

Dank der gemeinsamen Datenbank aller Schengen-Mitglieder können Kriminaltouristen, Terrornetzwerke und organisierte Banden länderübergreifend bekämpft werden. Ein rascher Informationsaustausch ist die Grundlage dafür und kann nur durch eine enge Kooperation der verschiedenen Polizeikorps sichergestellt werden.

2) Reisefreiheit geniessen

Dank Schengen können wir uns in Europa frei bewegen und müssen uns nicht durch mühsame Kontrollen an der Grenze kämpfen. Selbst bei Flugreisen innerhalb des Schengen-Raums profitieren wir von den offenen Grenzen und müssen nicht unnötig lang an den Grenzen Schlange stehen. Sollten wir den Schengen-Raum verlassen, würden lange Staus und mühsame Kontrollen an der Schweizer Grenze wieder zum Alltag werden.

3) Wohlstand sichern

Die Schweizer Wirtschaft lebt vom Handel mit unseren Nachbarn. Mehr als die Hälfte all unserer Dienstleistungen und Waren gehen in die EU. Wir sind auf eine unkomplizierte und stabile Beziehung mit den europäischen Staaten angewiesen, um unseren Wohlstand zu sichern. Wollen wir uns von der EU isolieren, wird sich unser Land in eine Sackgasse begeben. Der Wirtschaftsstandort Schweiz würde an Attraktivität verlieren und unser Bruttoinlandprodukt würde massiv sinken – bis zu 4400 Franken pro Kopf.

Diese Vorteile zu verlieren, sollten wir nicht zulassen. Jetzt Teil der JA-Bewegung werden:

Die Zahl der Menschen, die unsere Kampagne unterstützen, wächst von Tag zu Tag. Mach jetzt ebenfalls mit und setz ein wichtiges Zeichen für eine erfolgreiche Schweiz. Jede Stimme zählt!


Please enter an Access Token on the Instagram Feed plugin Settings page.