Ja zur Anpassung des Waffenrechts

JA zu Schengen/Dublin

Das Schweizer Stimmvolk hat heute an der Urne das neue Waffenrecht deutlich angenommen.

Damit haben sich die Schweizerinnen und Schweizer für den Verbleib im Raum Schengen/Dublin ausgesprochen. Das nationale Komitee «JA zum Waffenrecht und Schengen/Dublin», bestehend aus Wirtschaftsverbänden und Parteien, nimmt das Schengen-Ja mit Freude zur Kenntnis:

JA zum Waffenrecht heisst JA zu Schengen und Dublin. Mit der Annahme verhindern wir, zwei Abkommen zu verlieren, die der Schweiz sehr viele Vorteile gebracht haben.

Schengen verbessert die grenzüberschreitende Polizeiarbeit massiv und erhöht so die Sicherheit in der Schweiz.

Dank Schengen können wir uns in Europa frei bewegen, ohne lange Staus und mühsame Kontrollen an den Grenzen.

Soviel Zeit bleibt uns noch, um die Schweiz vor dem Austritt aus Schengen/Dublin zu bewahren.

Kampagne – Aktuell