Ja zur Anpassung des Waffenrechts

JA zu Schengen/Dublin

Am 19. Mai 2019 wird über das neue Waffenrecht abgestimmt. Die Schweiz muss sich entscheiden: JA zu einem Waffenrecht mit zumutbaren Anpassungen und damit JA zum Verbleib im Schengen-Raum mit allen Vorteilen bezüglich Sicherheit, Reisefreiheit und Wirtschaft. Oder das Risiko, Schengen und Dublin zu künden.

Die Zahl der Menschen, die unsere Kampagne unterstützen, wächst von Tag zu Tag. Setz jetzt ein wichtiges Zeichen für dein Land:

JA zum Waffenrecht heisst JA zu Schengen und Dublin. Mit der Annahme verhindern wir, zwei Abkommen zu verlieren, die der Schweiz sehr viele Vorteile gebracht haben.

Schengen verbessert die grenzüberschreitende Polizeiarbeit massiv und erhöht so die Sicherheit in der Schweiz.

Dank Schengen können wir uns in Europa frei bewegen, ohne lange Staus und mühsame Kontrollen an den Grenzen.

Soviel Zeit bleibt uns noch, um die Schweiz vor dem Austritt aus Schengen/Dublin zu bewahren.

Kampagne – Aktuell